Abschied… und hoffentlich ein Wiedersehen!

Heute ist der letzte Tag unserer Jugendbegegnung. Den Abschied feierten wir gestern bei einer gemeinsamen Abschlussparty. Es war eine schöne Zeit, die viel zu schnell verging. Heute Vormittag haben wir noch etwas Zeit um das Projekt auszuwerten und eine Fortsetzung zu planen. Danach geht es für uns alle nachhause. Gute Reise! Szerokiej drogi!

Freitag, 6. Juli 2018 – Unser sechster Tag

Am 6. Juli waren wir kreativ und haben schöne Erinnerungsstücke unserer Jugendbegegnung hergestellt. Zuerst haben wir unser Gruppenfoto auf Holz übertragen. Dies hat lange gedauert und wir mussten sehr konzentriert arbeite, aber das Ergebnis ist wunderschön. Später haben wir dann Stoffbeutel und kleine Rucksäcke bemalt, was uns sehr viel Spaß gemacht hat. Am Abend haben wir dann eine Abschiedsfeier mit Disko veranstaltet. Wir waren ein wenig traurig, dass unsere Jugendbegegnung so schnell zu Ende gegangen ist, aber wer weiß, vielleicht gibt es nächstes Jahr eine Fortsetzung… Weiterlesen…

Donnerstag, 5. Juli 2018 – Unser fünfter Tag

Heute stand als erstes eine Stadtrallye durch Wrocław auf dem Programm. Hier haben wir die Geschichte der Bronzezwerge in Wrocław kennengelernt und einen eigenen Zwerg an einem selbstausgesuchten Ort entworfen. Nach dem Spiel haben wir uns alle wieder getroffen und zusammen die Kathedrale auf der Dominsel besichtigt. Auf der Dombrücke haben wir dann eine große Überraschung erlebt: Auf der anderen Seite der Brücke haben wir den Schauspieler Jackie Chan (Karate Kid, Forbidden Kingdom etc.) erkannt. Weiterlesen…

Mittwoch, 4. Juli 2018 – Unser vierter Tag

Der heutige Tag war voller Aktivitäten. Schon am Morgen nahmen wir an kreativen Workshops zum Thema Stereotype teil. In einer der Übungen sollten wir uns die Merkmale eine bestimmten Apfels einprägen, um ihn unter den anderen Äpfeln herauszufinden. Das sollte zeigen, wie vielfältig wir alles sind, jeder von uns hat etwas Besonderes. Nachmittags vertrieben uns integrative Spiele und sportliche Wettkämpfe die Zeit. Nach dem Abendbrot organisierte die deutsche Gruppe einen Kulturabend, in welchem sie uns ihr Land vorstellte. Weiterlesen…

Tag 3 unserer Jugendbegegnung

Heute haben wir zusammen mit der deutschen Gruppe einen interessanten Ausflug zu einem Kohlebergwerk gemacht. Unser Führer war ein ehemaliger Arbeiter im Bergwerk. Er hat uns herumgeführt und uns den Arbeitsablauf und das Leben der Arbeiter näher erläutert. Wir haben alte Fahrstühle und Mechanismen des Kohlebergbaus gesehen, von denen die ältesten aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts stammen. Wir hatten die Gelegenheit, mehr über die damalige Atmosphäre zu erfahren und durften einen unterirdischen Gang entlanglaufen, sodass wir uns wie richtige Bergleute gefühlt haben. Weiterlesen…