Mittwoch, 4. Juli 2018 – Unser vierter Tag

Der heutige Tag war voller Aktivitäten. Schon am Morgen nahmen wir an kreativen Workshops zum Thema Stereotype teil. In einer der Übungen sollten wir uns die Merkmale eine bestimmten Apfels einprägen, um ihn unter den anderen Äpfeln herauszufinden. Das sollte zeigen, wie vielfältig wir alles sind, jeder von uns hat etwas Besonderes. Nachmittags vertrieben uns integrative Spiele und sportliche Wettkämpfe die Zeit. Nach dem Abendbrot organisierte die deutsche Gruppe einen Kulturabend, in welchem sie uns ihr Land vorstellte. Es fehlte natürlich nicht an deutscher Musik und typischen Speisen. Der krönende Abschluss des Tages war ein Lagerfeuer. Gemeinsam rösteten wir Stockbrot und sangen mit Gitarrenbegleitung, was eine tolle familiäre Atmosphäre schaffte.