Workshop „Stereotypisch?“-Teil 3

Stell Dir vor, Du wärst ein Land und Du hättest bestimmte Produkte herzustellen, von deren Verkauf das Wohlergehen deines Landes abhängt. Die Vorgaben dafür werden strikt von einer Bank reglementiert. Für die Herstellung hast Du wesentlich schlechtere Bedingungen, als die anderen Staaten. Manche von Deinen Mitbewerbern haben Mittel im Überfluss und können mit Leichtigkeit alle Kriterien erfüllen. Gelingt es euch zu kooperieren? Oder kämpft jeder gegen jeden? Wer sagt überhaupt, dass es nicht zusammen gehen und der Reichere nichts abgeben kann? Das Planspiel „Weltbank“ am vorletzten Tag unserer Jugendbegegnung machte viel Spaß und weckte bei unseren Teilnehmern viele Emotionen.

Jeder wollte vorne mit dabei sein, manchmal wurden auch die Ellenbogen ausgefahren. Und plötzlich wurde klar: es gibt in unserer Welt unterschiedliche Voraussetzungen, nicht jeder hat die gleichen Bedingungen und Chancen. Diskriminierung entgegenwirken bedeutet auch das eigene Verhalten mit anderen Augen zu betrachten und miteinander anstatt gegeneinander zu agieren.